Seitenlogo

Starnacht am Wörthersee

SO WIRD DIE „STARNACHT AM WÖRTHERSEE 2019“

Die „Starnacht am Wörthersee“ feiert ein großes Jubiläum: Am 20. Juli geht die 20. Ausgabe der Erfolgsproduktion von ipImedia und dem ORF in der Klagenfurter Ostbucht über die Bühne.

Die Vorbereitungen für die 20. Ausgabe der „Starnacht am Wörthersee“ laufen auf Hochtouren. Heute Mittag präsentierten ipImedia-Boss Martin Ramusch und der ORF-Sendungsverantwortliche Florian Illich in der Villa Lido die Highlights der Jubiläums-Starnacht.

Auf der „Starnacht am Wörthersee“-Showbühne stehen: Andreas Gabalier, DJ Ötzi, Roland Kaiser, Al Bano, Beatrice Egli, Nik P., Aura Dione, Lena, Alvaro Soler, Adel Tawil, Semino Rossi, Jeanette Biedermann, Peter Schilling und Pænda. Moderiert wird das Musikereignis von Barbara Schöneberger und Alfons Haider.

DJ Ötzi, Nik P. und Moderator Alfons Haider waren neben zahlreichen Partnern und Sponsoren beim Pressegespräch in der Villa Lido mit dabei. Der „Stern“ der beiden Superstars wird am Starnacht-Himmel auf alle Fälle aufgehen und DJ-Ötzi feiert an diesem Wochenende sein ganz persönliches 20-Jähriges Bühnen-Jubiläum: Gefeiert wird das mit einer Power-Show, die im Anschluss an die Liveshow in Szene gehen wird. Nik P. war schon oft einer der Stars der Starnacht und freut sich sehr, auch heuer wieder als Lokalmatador auf der Bühne stehen zu dürfen. Bei der ersten Starnacht war DJ Ötzi als „Zaungast“ mit dabei, zwei Jahre später stand er schon mitten im Geschehen des Musikereignisses. „Wir Künstler bringen das wunderschöne Kärnten in die ganze Welt hinaus. Ein wirklich geiles Land“, schwärmt der gebürtige Tiroler.

ipImedia-Boss Martin Ramusch: „Mit Gerhard Draxler, dem Vater der Starnacht, haben wir im Jahr 2000 innerhalb von drei Monaten das Musikereignis auf die Beine gestellt. Für mich sind 20 Jahre Starnacht etwas ganz Besonderes. Ich bin sehr stolz und vor allem dankbar, dass Landeshauptmann Peter Kaiser, Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz, der ORF und all unsere Sponsoren so hinter uns stehen.“

Landeshauptmann Peter Kaiser: „Mein Lieblingsort ist hier in der Ostbucht des Wörthersees und die Bilder der unbeschreiblichen Landschaft und des Sees werden in ganz Europa gesehen werden. Dank dem ORF und seinem Kooperationssender wird eine einmalige Atmosphäre aus unserem Bundesland weit über die Grenzen hinausgetragen.“

Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz: „Seit nunmehr acht Jahren ist die Starnacht in der Klagenfurter Ostbucht zu Hause. Das ist für uns eine ganz tolle Gelegenheit der ganzen Welt zu zeigen, wie schön es bei uns ist.“

ORF-Sendungsverantwortlicher Florian Illich: „Die Mischung aus verschiedenen Musikrichtungen – Evergreen trifft Newcomer – die wir bei der Starnacht auf die Bühne bringen, ist einmalig. Das ist das Erfolgsrezept der Sendung. In dieser Form gibt es das nur hier bei uns. Ganz besonders freut es mich, dass wir heuer erstmals 7.000 Besucher in der Starnacht-Arena haben werden.“

Michael Götzhaber, ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien: „Eine Live-Sendung ist immer wieder etwas Aufregendes. Nach 20 Jahren haben wir zwar eine gewisse Routine aber es bleibt eine große Herausforderung, der wir uns gerne stellen. Auch heuer werden wir wieder mit perfekter Bild- und Klangqualität und beeindruckenden Kameraperspektiven die ‚Starnacht‘ den Fans direkt nach Hause liefern.“ 

Lisa Zuckerstätter, interim. Leiterin der ORF TVThek: „Sieben Tage lang werden wir die Starnacht in der ORF-TVthek für die Fans bereitstellen. Neu ist heuer, dass man sich den Auftritt seines Lieblingsstars sofort noch einmal ansehen kann. Das Splitting der Sendung in einzelne Szenen macht das möglich.“

TVB Obmann, Adolf Kulterer: „Die Starnacht öffnet Kärnten ein Fenster in die weite Welt. Wie beliebt das Event in den letzten Jahren geworden ist, zeigen uns alleine die beeindruckenden Nächtigungszahlen. Rund um die Starnacht ist kein freies Zimmer mehr zu bekommen.“ Roland Sint, Geschäftsführer Wörthersee Tourismus ergänzt: „Die Starnacht ist eine super Gelegenheit zu zeigen, was der Wörthersee und die Gegend rund um den See alles kann.“

Das Jubiläums-Wochenende startet am 19. Juli mit der Generalprobe mit allen Stars der Starnacht. Die große Liveshow geht am 20. Juli in der Klagenfurter Ostbucht in Szene. Ein neues Bühnenbild, spektakuläre Lichteffekte und effektvolle Überraschungen werden die 20. „Starnacht am Wörthersee“ auch zu einem optischen Erlebnis machen. Das kulinarische Starnacht-Warm-Up findet auf der Klagenfurter Seepromenade statt. Am 19. und 20. Juli wird dort eine eigene Gastronomie-Zone errichtet. Zahlreiche Gourmetstände werden den Besuchern köstliche Schmankerln anbieten.

Eine weitere Neuigkeit präsentierten Gerfried Zmölnig, Geschäftsführer der ip|media marketing GmbH und Ironman Managing Director Erwin Dokter: Die „Starnacht am Wörthersee“ und der Ironman werden heuer erstmals enger zusammenarbeiten. Die beiden Mega-Events teilen sich den Logistikpartner, bestehende Flächen werden gemeinsam genutzt. So enstehen weniger Auf- und Abbau-Zeiten. Die Ostbucht-Beruhigung, im Rahmen derer auch diverse Sperrzonen eingerichtet werden, war ein großes Anliegen von Klagenfurts Bürgermeisterin Mathiaschitz.

Die 20. „Starnacht am Wörthersee“ war für Buchautor Roland Zingerle Anlass genug, um den ersten Kriminalfall innerhalb der Starnacht-Familie zu inszenieren: In „Starmord am Wörthersee“ muss Schlagerprinzessin Saskia Frenzen um ihr Leben fürchten. Wie es ausgeht, wird hier nicht verraten…

- - - - - - - - - - - -

Die Side-Events der Starnacht:

Seitenblicke-Party, Freitag, 19. Juli. ipImedia-Boss Martin Ramusch und die beiden Interspot-Chefs Nils und Niki Klingohr laden auch heuer wieder zur legendären Party. Gefeiert wird auf drei Schiffen der Wörtherseeschifffahrt, die am Klagenfurter Hauptsteg vor Anker gehen werden. Das musikalische Highlight des glanzvollen Events: Ibiza Resident DJ Paul Lomax wird mit superheißen Beats den Schiff-Dancefloor rocken.

StarTalk, Samstag, 20. Juli, ca 11.30 Uhr, Starnacht-Arena. Die Sponsoren, Partner und Journalisten treffen sich mit den Künstlern der Starnacht beim StarTalk

Aftershow-Party, 20. Juli, nach der Livesendung: Die Villa Lido wird in eine heisse Party-Location verwandelt. Kulinarische Köstlichkeiten, coole Drinks und die Hits des unvergesslichen Udo Jürgens, präsentiert von Entertainer Andy Rühl, werden die

glanzvolle Aftershow-Party der Jubiläums-Starnacht zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Der ORF ist in der Starnachtwoche in Kärnten mit „Guten Morgen Österreich“ omnipresent. Frauenstein, Liebenfels, Techelsberg, Glanegg, Krumpendorf und Klagenfurt werden die Stationen der vierstündigen Morning-Show sein.

Der ORF überträgt die „Starnacht am Wörthersee“ am 20. Juli 2019 live ab 20.15 Uhr ORF 2.  Der MDR überträgt die Starnacht zeitgleich.

Die Video-Plattform des ORF stellt einen weltweit verfügbaren Livestream der ORF-Ausstrahlung bereit. Wer die Starnacht im TV verpasst hat oder die Auftritte seiner Lieblingsstars noch einmal sehen möchte, kann den Musikevent in der ORF TVthek, gleich nach der TV-Ausstrahlung, weltweit via PC, Laptop, Tablet oder Smartphone als Video on Demand abrufen.

In der Villa Lido waren weiters mit dabei: der Klagenfurter Tourismusstadtrat Markus Geiger, Willy Kögel von BMW Zitta, Anita Muschlin von der STW Gruppe, Villa Lido- Geschäftsführer Franz Huditz, Hotelier Mario Pulker, Platzhirsch Geschäftsführer Gottfried Kocher, Mario Tschemernjak von Rauch sowie ORF Kärnten-Programmchef Martin Weberhofer, der die Pressekonferenz souverän moderierte.

Karten für die Starnacht gibt es unter www.starnacht.tv und bei oeticket.com.

Einlass: ca. 18.30 Uhr; Showbeginn: 20.15 Uhr

Kontakt und Anfahrt

Wörthersee Ostbucht
Friedelstrand 1
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
» Routenplaner

Event Fotos

Medienpartner

Hauptsponsoren

Land Kärnten

Hauptsponsoren

Hauptsponsoren

Sponsoren

iss
WKO Niederösterreich Gastronomie

Sponsoren

WKO Wien Hotellerie
Wojnar's
THI Treuhand Immobilien

Sponsoren

Logo Art & Sign

Offizieller Trachtenausstatter

Spieth&Wensky

Gastropartner

Partner

HSI Promotion
Logo Feuerwerkstechnik Austria

Partner

Weinpartner

Print Partner

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung