Seitenlogo

Starnacht aus der Wachau

„Starnacht aus der Wachau“ – PK im Schloss Dürnstein

NÖ Landeshauptmann Erwin Pröll, ORF-Direktor Richard Grasl und Starnacht-Veranstalter Martin Ramusch präsentieren die „Starnacht aus der Wachau 2014“.  

Weltkulturerbe, Wohlfühllandschaft und Wein. Die Wachau, eine der schönsten Kulturlandschaften Europas, wird auch heuer wieder zum Hot Spot der nationalen und internationalen Musikszene. Im malerischen Schloss Dürnstein wurde heute Mittag das Programm der „Starnacht aus der Wachau“ präsentiert. Am 19. und 20. September wird die Gemeinde Rossatz Schauplatz der 3. „Starnacht aus der Wachau“. Vor der traumhaften Kulisse der sagenumwobenen Ruine Dürnstein werden Stars aus Schlager, Pop, Rock´n Roll & Co die Wachau erleuchten. Ihr Ticket haben bereits gelöst: Beatrice Egli, Milow, Linda Hesse, Die Seer, Tom Gaebel, The Baseballs, Jose Valdes und Chico & The Gypsies.

Landeshauptmann  Erwin Pröll: „Wir sind sehr dankbar, dass die Starnacht zum 3. Mal stattfindet. Mit der Starnacht tragen wir die Schönheiten der Wachau hinaus in die Welt. Ich bin sehr froh, dass der Termin mitten im Weinherbst stattfindet, das bringt noch zusätzlich zahlreiche Besucher in die Wachau.  Ich freue mich schon sehr bei der Starnacht dabei zu sein.“

ORF-Finanzdirektor Richard Grasl:  Wir haben mit der Starnacht vor zwei Jahren hier in der Wachau eine Marke kreiert. Diese Marke haben wir zum glänzen gebracht und darauf sind wir sehr stolz. Auch nächstes Jahr wird es wieder eine Starnacht in der Wachau geben, denn wenn man eine Marke kreiert, dann sollte man diese auch hegen und pflegen.

Starnacht-Veranstalter Martin Ramusch: „Die Starnacht ist in der Wachau viel schneller gewachsen als am Wörthersee. Ohne einem Landehauptmann Erwin Pröll, dem ORF, dem Land Niederösterreich und unseren Sponsoren wäre das nicht möglich gewesen. Besonders freu ich mich, dass heuer erstmals der Bayerische Rundfunk mit an Bord ist.“ Der Bayerische Rundfunk sendet die „Starnacht aus der Wachau“ am 26. September um 20.15 Uhr.

Das Veranstaltungsgelände vor der großen Show-Arena in Rossatzbach wird an beiden Tagen in ein Festgelände verwandelt. Am 19. und 20. September findet dort jeweils ab 16.00 Uhr das „Public Viewing“ statt. Die Gäste können die Starnacht auf einer überdimensionalen Vidi-Wall mitverfolgen und an zahlreichen Gastronomie-Ständen feinste „Wachauer Kulinarik“ genießen.

Auch Spitzenweine aus der Region spielen bei der Starnacht eine Hauptrolle. Im Vorfeld des Musik-Spektakels wurde unter zahlreichen Einreichungen der „Vinaria-Starnacht-Wein 2014“ gekürt. Den ersten Platz holte sich Weingut Regina Rehrl-Fischer aus Rossatz mit einem Grünen Veltliner Federspiel 2013. Der zweite Platz ging an das Weingut Walter Lahrnsteig aus Mitterarnsdorf für den Grünen Veltliner Xtreme Federspiel 201
3 und das Weingut Silberbichlhof Friedrich Hutter aus Mautern gewann mit dem Grünen Veltliner Alte Point Federspiel 2013 die Bronze-Medaille. Die Weine werden bei der „Starnacht aus der Wachau“ im Sponsor-Bereich kredenzt.

Am Sonntag, den 21. September, feiert der große Starnacht-Frühschoppen bei der Römerhalle in Mautern Premiere. Der Eintritt ist frei! Die Gäste erwartet ein musikalischer Frühschoppen mit einem Auftritt eines Stars der Starnacht und zahlreichen weiteren regionalen Musikern.

Bei der PK im Schloss Dürnstein waren unter anderen mit dabei: Die Seer Fred Jaklitsch und Astrid Wirtenberger, BR Unterhaltungschefin Annette Siebenbürger, ORF Unterhaltungschef Andreas Vana, ORF Radio NÖ Programmchef Karl Trahbüchler Florian Illich, Sendungsverantwortlicher des ORF, ORF Online-Chef Thomas Prantner, der Bürgermeister von Rossatz, Erich Polz, Heinz Brustbauer, Bürgermeister von Mautern, der Chef der NÖ-Werbung, Christoph Madl, Bernhard Schröder von Donau Niederösterreich Tourismus, Top-Spirit-Manager Anton Lödl, Coca Cola-Gebietsleiter Gerhard Rabl, Zwettler Marketing-Chef Rudolf Damberger, Markus Wieser von Wieser Wachau, Franz Ehrenleitner von Winzerkrems, Gottfried Kocher von Platzhirsch, Bundesweinkönigin Tanja Dworzak sowie Christian und Maria-Katharina Thiery vom Schloss Dürnstein.


» mehr erfahren